Willkommen

Seit 1994 gibt es in Kiel ein Projekt, bei dem Eltern, deren Kind gestorben ist oder tot geboren wurde, nicht allein gelassen werden. Von der Katholischen Kirchengemeinde Sankt Heinrich begründet, wird es seit März 2002 von zahlreichen Gemeinden der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Kiel getragen.

Der Verein „Trauer um Kinder, die gestorben sind, bevor sich ihr Leben entfalten konnte, in Kiel e.V.” stellt allen betroffenen Eltern, welche ein Kind unter 500g geboren haben kleine Gräber für die Bestattung zur Verfügung. Außerdem ist uns die seelsorgliche Begleitung der Eltern sehr wichtig. Hierfür bieten wir Gruppen- und Einzelgespräche an. Die Bestattung ihrer Kinder und die seelsorgliche Begleitung der Eltern soll dabei nicht an entstehenden Kosten scheitern. Eine menschenwürdige Bestattung von Kindern, die gestorben sind, bevor sich ihr Leben entfalten konnte, ist unser Anliegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.